Das herrschaftliche Haus in der Goldgasse 23, heute das Pizzeria Restaurant "Kaltererhof,"wurde im frühen 17. Jahrhundert (1610) von der einheimischen Famile Pedranz gebaut. 

Diese Familie hatte Besitztümer im Zentrum von Kaltern sowie in St. Anton. Das Familienmitglied Carl Pedraur hatte im Jahr 1655 die Position des Richters von Kaltern und Laimburg inne. Wahrscheinlich war er derjenge, der dieses schöne Gebäude aus der Renaissance gebaut hat. Als Richter genoss er eine große Wertschätzung und finanzielle Möglichkeiten, die es ihm ermöglichten, diesen typischen Bau aus dem Überetsch zu Ende zu bringen.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Haus zunächst von einem Weinhändler und später von einem Gastwirt erstanden. Im Jahr 1980 wurden die ursprünglichen Weinlager in ein Restaurantumgewandelt.

Empfänge und Bankette

Restaurant

Das Restaurant verfügt über elegant eingerichtete Räume mit gewölbten Decken, die ideal für Empfänge und Bankette sind.

Das Restaurant hat auch eine schöne Terrasse und einen großen privaten Parkplatz.

IndividuelleMenüs

Trentiner Küche

Bei Empfängen und Banketten bietet das Restaurant die Möglichkeit, ein individuelles Menü, ganz nach Geschmack und Preisvorstellung des Kunden, zu erstellen. Für weitere Informationen über unseren Service kontaktieren Sie bitte das Personal des Restaurants per Telefon oder per E-Mail.

Share by: